Die letzte Fürstin

#1 von beislschmidt , 19.09.2009 20:35

Die letzte Fürstin

Die Fürstin prüft die kühlen Schwertgewalten.
Ein jeder Zorn in ihrem Blick erkennt.
Die Männer kauern, düstere Gestalten.
Unweit vom Hügel Lagerfeuer brennt.

Ganz leise wispert sie durch Schilfgeflüster,
legt ihre letzten Kleider sorgsam ab,
strafft fester sich ihr langes Haar und düster
greift sie nach kaltem Schwert und Kriegerstab.

Der Kampf passt gut zu Tellus Maters Reigen
wo sorglos fröhlich die Besatzer feiern.
Lautlos noch den letzten Hügel anzusteigen
sich mit Morgennebel zu umschleiern.

Dann gellt der Fürstin lauter Angriffsschrei
lehmverschmiert und ohne Schmerz
wühlt sich die Keltenschar in Feindesbrei
durchstößt im Blutrausch Römerherz.

Den Kampf gewonnen und zum letzten Mal
reckt sie die Arme in das Morgenrot.
Erobert hat sie wieder dieses Tal,
so mancher ihrer Männer ist nun tot.


Hans Beislschmidt 02.02.09

http://img4.werkenntwen.de/photo9/dfe559...wa4vwrv48p2.jpg

 
beislschmidt
Besucher
Beiträge: 3
Registriert am: 19.09.2009


RE: Die letzte Fürstin

#2 von Fingayin , 19.09.2009 21:11

 
Fingayin
Besucher
Beiträge: 2.737
Registriert am: 14.08.2009


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de