Selbstgeschriebene Musik

#1 von Sirona.Bardin , 03.08.2009 21:58

Liebe Freunde,
hier sind die versprochenen Noten meiner Vertonung von "Heart to Heart" mit Gitarrenbegleitung. Das Anhängen einer Midi-Datei, so dass Ihr Euch die Melodie anhören könntet, funktioniert leider nicht.
Wer die Midi-Datei haben möchte, schreibe mir bitte eine E-Mail.
Der deutsche Text wird zur Zeit neu übersetzt in einem anderen Teil dieses Forums. In der Datei steht meine erste Version.
Den Autor des englischen Textes konnte ich bisher nicht ermitteln. Bitte gebt mir Bescheid, wenn Ihr dazu Angaben findet.
Liebe Grüße
Sirona,
die Bardin[attachment=0]hearttoheart.pdf[/attachment]

 
Sirona.Bardin
Besucher
Beiträge: 58
Registriert am: 26.05.2009


RE: Selbstgeschriebene Musik

#2 von Inge , 04.08.2009 08:22

... das weckt Erinnerungen ....

LG Inge

 
Inge
Besucher
Beiträge: 5.127
Registriert am: 28.09.2008


RE: Selbstgeschriebene Musik

#3 von Rainer , 04.08.2009 09:26

Hallo Sirona,

kannst Du es auf youtube setzen und verlinken? nur mal so als Idee.

LG

Rainer
)O(

 
Rainer
Besucher
Beiträge: 3.670
Registriert am: 26.09.2008


RE: Selbstgeschriebene Musik

#4 von Sirona.Bardin , 21.02.2010 13:44

Liebe Musikfreunde,
hier folgt mein zweites Lied, eine etwas umgestaltete Version des Friedensgebetes.
Kennt jemand den Text in anderen Sprachen? Dann wäre ich für eine Zusendung dankbar.[attachment=0]PeacePrayer.pdf[/attachment]
Bright blessings
Sirona, die Singende

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
PeacePrayer.pdf
 
Sirona.Bardin
Besucher
Beiträge: 58
Registriert am: 26.05.2009


RE: Selbstgeschriebene Musik

#5 von Sirona.Bardin , 23.05.2011 21:56

Liebe Mitsingende,
nach einer textlichen Überarbeitung und Angleichung an die Originaltexte hänge ich hier die neueste Version meiner Lieder an.
Viel Freude damit wünscht,
Sirona, die Bardin

[attachment=1]PeacePrayer_e.pdf[/attachment][attachment=0]hearttoheart_e.pdf[/attachment]

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
PeacePrayer_e.pdf
 
Sirona.Bardin
Besucher
Beiträge: 58
Registriert am: 26.05.2009


RE: Selbstgeschriebene Musik

#6 von Tatjana , 23.05.2011 22:08

Hej Sirona,

Zitat von Sirona.Bardin
Liebe Musikfreunde,
hier folgt mein zweites Lied, eine etwas umgestaltete Version des Friedensgebetes.
Kennt jemand den Text in anderen Sprachen? Dann wäre ich für eine Zusendung dankbar.



hast Du eigentlich einmal Texte in anderen Sprachen bekommen? Sonst würde ich an Deiner Stelle im message board vom OBOD anfragen, bei den Barden gibt es nämlich neben dem deutschen auch ein niederländisches, ein französisches und portugiesisches Unterforum. Und im druidspace gibt´s meines Wissens ein, zwei Spanier... Ich weiß nicht, vielleicht arbeiten die meisten mit der englischen Version. Aber möglicherweise findest Du dort auch interessante Übersetzungen.

viele Grüße, Tatjana

 
Tatjana
Beiträge: 1.697
Registriert am: 14.03.2009


RE: Selbstgeschriebene Musik

#7 von kerstin , 24.05.2011 07:55

find ich klasse die idee!

kerstin  
kerstin
Besucher
Beiträge: 288
Registriert am: 02.12.2009


RE: Selbstgeschriebene Musik

#8 von Luvon , 24.05.2011 08:20

Vielleicht steh' ich gerade total auf dem Schlauch..., aber heißt es jetzt "Mark" oder "Hark" - oh spirit...

Luvon  
Luvon
Besucher
Beiträge: 447
Registriert am: 15.11.2009


RE: Selbstgeschriebene Musik

#9 von Siebenstern , 24.05.2011 09:16

Danke, Sirona, für deine kreative Arbeit

Luvon: Es heißt" Mark oh spirit....."

Siebenstern  
Siebenstern
Besucher
Beiträge: 635
Registriert am: 25.06.2010


RE: Selbstgeschriebene Musik

#10 von Serpentia , 25.05.2011 12:20

Sorry, eben erst gesehen.

Also ich kenne es nur als "Hark, oh spirit" und das macht auch Sinn, denn "hark" ist altenglisch, kommt von "to hearken" und heißt soviel wie "hör zu/pass auf".

"Mark" ist eher ein "merk's dir", vielleicht nicht ganz so passend.

Ich kann aber mal Sonja fragen, die ist ja Fachfrau, als Linguistikerin.

Serpentia

 
Serpentia
Beiträge: 2.947
Registriert am: 29.04.2008


RE: Selbstgeschriebene Musik

#11 von Serpentia , 25.05.2011 12:29

Sinn oder nicht Sinn, ich habe gerade nachgefragt und in den englischen Heften steht tatsächlich "mark".

Also bleiben wir dabei - jedenfalls bis ich im Juni mal bei Damh nachfragen kann

Serpentia
die nie auf Details achtende Schlange

 
Serpentia
Beiträge: 2.947
Registriert am: 29.04.2008


RE: Selbstgeschriebene Musik

#12 von greenman , 27.10.2011 15:13

Hallo,
Nachdem ich den Text des Liedes gelesen habe, meine auch ich (als englischsprachiger Philologe), dass es in diesem Zusammenhang "Hark" heißen muss.
Das Wort "hark" oder "hearken" wird oft in Gebeten verwendet. Es entspricht in etwa dem deutschen "erhöre uns!"

"Mark" (im Sinne von "sich merken") dagegen kommt überhaupt selten vor, meist in festen Ausdrücken, wie z.B. als Beisatz zu einer Voraussage: "It will rain tomorrow, mark my words!" Wie Serpentia sagt: nicht so die feine Art, mit einem höheren Wesen zu reden!

Blessings,
Greenman

Zitat von Serpentia
Sorry, eben erst gesehen.

Also ich kenne es nur als "Hark, oh spirit" und das macht auch Sinn, denn "hark" ist altenglisch, kommt von "to hearken" und heißt soviel wie "hör zu/pass auf".

"Mark" ist eher ein "merk's dir", vielleicht nicht ganz so passend.

Ich kann aber mal Sonja fragen, die ist ja Fachfrau, als Linguistikerin.

Serpentia

greenman  
greenman
Beiträge: 146
Registriert am: 07.08.2011


RE: Selbstgeschriebene Musik

#13 von Cailleach-Oidhche , 31.10.2011 20:13

Zitat von Serpentia
Sinn oder nicht Sinn, ich habe gerade nachgefragt und in den englischen Heften steht tatsächlich "mark".
Also bleiben wir dabei - jedenfalls bis ich im Juni mal bei Damh nachfragen kann


Hmmm, Damh und Cerri sagen "mark". Das ist mir auf dem Mabon Camp aufgefallen. Die beiden müssen es ja eigentlich wissen - auch wenn Greenmans Argumentation durchaus Sinn ergibt und ich dem auch an sich beistimmen würde. Aber vielleicht übersehen wir etwas, wie z.B. einen Bedeutungswandel? Vielleicht noch mal bei Damh oder Philip nachfragen? Oder hattest du inzwischen eine Gelegenheit dazu, Serpentia?

 
Cailleach-Oidhche
Besucher
Beiträge: 708
Registriert am: 17.02.2010


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de