Saturn-Return

#1 von inis , 19.07.2009 00:14

Hey ihr Lieben,

in einem anderen Thread wurde es ja schon mal angesprochen...

...da der Planet Saturn eine so große Umlaufbahn um die Sonne hat, ändert sich sein Stand (aus Sicht der Erde) nur langsam.
Etwa alle 29,5 Jahre (im Durchschnitt) steht der Saturn dabei wieder genauso, wie er zum Zeitpunkt der Geburt eines Menschen gestanden hat. (Die Sonne steht halt alle 365 Tage wieder so...) Dieses Phänomen wird als Saturn-Return oder -Wiederkehr bezeichnet.

Und was ist jetzt daran so besonders? - außer, daß es so selten eintritt...
Saturn gilt auch als Planet der Prüfungen und des Prüfens.
Es kann also sein, daß man in dieser Zeit sein Leben auf den Prüfstand stellt, alles hinterfragt und vielleicht sogar alles hinschmeißt. Vielleicht aber kommen die Prüfungen von außen (vom "Schicksal") auf einen zu - so oder so, es kann ungemütlich werden...


Tja, mir steht der Saturn-Return bald bevor - ich hab sogar nach dem konkreten Datum recherchiert. Dazu muß man noch sagen, daß der Planet (aus Sicht der Erde) so ein bißchen rumeiert, mal vorwärts und dann wieder ein bißchen rückwärts zieht und schlingert... jedenfalls ergibt sich dadurch für mich gleich zweimal die gleiche Stellung des Saturn wie zum Zeitpunkt meiner Geburt, einmal im November 2009 und einmal im März 2010.
Und angeblich soll das dann besonders heftig werden...?

Die weiteren Zeitpunkte dieser Art begegnen einem dann im Alter zwischen 58 und 60 sowie 86-88.

Und nun interessieren mich eure Geschichten: was ist euch so passiert in den Phasen? was habt ihr über Bord geworfen, wer hat euch über Bord geworfen?
(Ein Bekannter mochte damals bei seinem ersten Saturn-Return kaum das Haus verlassen, jedenfalls sicher nicht in Urlaub fahren... übertrieben?)

Danke!

 
inis
Besucher
Beiträge: 780
Registriert am: 17.01.2009


RE: Saturn-Return

#2 von Dilara ( Gast ) , 19.07.2009 08:53

Super, daß du das Thema mal begonnen hast. Das interessiert mich auch sehr. Aber Inis, wie hast du das denn nu schon wieder ausgerechnet?

Dilara

RE: Saturn-Return

#3 von Anna , 19.07.2009 09:50

ausrechnen:

wenn du weißt wo dein Saturn im Geburtshoroskop steht, kannst du schauen, wann er dazu das Quadrat, die Opposition etc. bildet. und dann in den Ephemeriden nachschauen, wann das besagte Datum ist.

Was ist eine Ephemeride?

ein schlaues Buch, wo aufgelistet ist für mehrere Jahre, wie die Planeten an jedem Tag stehen.

Anna

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


RE: Saturn-Return

#4 von Anna , 19.07.2009 13:58

Hallo Dilara,

ab August 2010 steht der Saturn wieder in der Waage. Das ist dann bei dir die Zeit, in der der Hüter der Zeit prüft, wie sehr die Korsetts die du dir erschaffen hast, zwicken und zwacken oder ob sie gut passen.


Anna

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


RE: Saturn-Return

#5 von Dilara ( Gast ) , 19.07.2009 18:23

Hallo Anna, vielen Dank für die Info. Da bin ich wirklich gespannt. Ob es dann noch schlimmer wird bei mir??? Ich hoffe nicht... Wer von Euch hat seinen Saturn Return denn schon durchgemacht und kann berichten?

Dilara

RE: Saturn-Return

#6 von Anna , 19.07.2009 19:41

ich habe es nicht gemerkt. damals das Quadrat mit 21, das war heftig, aber mit 28/29, war es nicht so schlimm...

Liz greene hat ein gutes Buch über Saturn geschrieben. Dananch hat man/frau nicht mehr soviel angst.


Saturn von Liz Greene

oder

Saturn. Die positiven Charakterzüge des "Übeltäters" im Horoskop von Liz Greene

Liebe Grüße
Anna

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


RE: Saturn-Return

#7 von freyja , 06.09.2009 22:43

tja, bei mir war die Zeit, als mein Saturn rückläufig wurde, die Geburt meines 2. Sohnes , danach wurde es echt besser...,der absulute Wendepunkt irgendwie ..ich war geerdeter, angekommen...
ich habe mir einige Träume selbst abgeschminkt, bitter, aber sehr heilsam und befreiend, das mache ich seither immer mal wieder. Mehr Selbst-über-prüfung....
Dieses Jahr hatte ich Aszendent im Saturn, in Opostiion zum Geburtssaturn.
Das war/ist sehr heftig, alles hinterfrage ich ständig bin ich selbst meine größte Kritikerin, dann ging er 2 mal rückwärts und wieder vor. Das heisst dann, Wiedergeburtstrauma, echt, bis ich es in der Tiefe erfahren habe, nicht blieb, so wie ich es gewohnt war, viel zum Nachdenken für die Zeit danach, während dessen oft auch emotionale Tiefen...jaja Papa Saturn mit Sense und Sand-Uhr.....
die Sterne sind so wild, ich mag sie so, immer wieder...lg..freyja

 
freyja
Besucher
Beiträge: 323
Registriert am: 11.01.2009


RE: Saturn-Return

#8 von Solitaire , 22.01.2010 01:54

Hach ja, der gute Saturn hat mich dazu "überredet" mich von einem gewissen MenschenVerächterVerein mit einer wohlplazierten Rede im Rahmen der BV zu verabschieden und ein neues Kapitel im Buch meines Lebens aufzuschlagen (ok, die Rede hatte ich wohl eher meinem Geburtsherrn Merkur zu verdanken - Reden und Schreiben kann ich ja).

Saturn hat mich aber auch dazu gebracht, mich wieder auf meinen spirituellen Weg zu bringen, mich zurückzubesinnen, sprich die Spiritualität wieder ans Licht und in mein Leben zu holen und Bilanz zu ziehen aus den vorangegangenen Erfahrungen.

Im Frühjahr kommt er ja nochmal *seufz*

 
Solitaire
Besucher
Beiträge: 1.823
Registriert am: 26.09.2009


   

Sammlung Jahreshoroskope 2010
Elemente und Tierkreiszeichen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de