Die Amis und das Penisproblem

#1 von Rainer , 28.04.2009 17:37

Wieder mal die Zensur bei myspace.... wie so oft im Internet

Eine Freundin hatte ein Bild einer klassischen Pan Statue auf ihrer Seite. Dieses wurde wegzensiert wegen des erigierten Pimmels. Unsere Gesellschaft hat ein Problem mit der natürlichsten Sache der Welt. Ist ja eigentlich nicht zu fassen überall kannst du Bilder von Mord und Totschlag sehen - und das in buuunt - und die regen sich über sowas auf.

Pan - irgendwie passt das Thema ja zu Beltane Ich setze es hier mal rein. Auf das wir ein rauschendes Fest demnächst haben werden!

LG

Rainer
der Zaunreiter
)O([attachment=0]Pan.jpg[/attachment]

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Pan.jpg 
 
Rainer
Besucher
Beiträge: 3.670
Registriert am: 26.09.2008


RE: Die Amis und das Penisproblem

#2 von Emrys , 28.04.2009 19:37

Was soll man dazu noch groß sagen ... die Amerikaner sind einfach an den falschen Stellen zu zensierwütig (vielleicht nicht generell, aber das was man so mitbekommt scheint so)
Aber da hat jede Kultur so ihre Eigenschaften. Bei uns lösen die "Killerspiele" einen ähnlichen Skandal aus, wie halb/viertel/kaum nackte Menschen im Fernsehen in Amerika.

Bealtainische Grüße
Emrys

 
Emrys
Besucher
Beiträge: 586
Registriert am: 01.07.2008


RE: Die Amis und das Penisproblem

#3 von angelikaherchenbach , 28.04.2009 20:25

Ich denke, eine nackte Frau wäre nicht wegzensiert worden...
A.

angelikaherchenbach  
angelikaherchenbach
Besucher
Beiträge: 3.560
Registriert am: 04.01.2009


RE: Die Amis und das Penisproblem

#4 von Hjördis ( Gast ) , 28.04.2009 20:29

Angelika, täusch dich da mal nicht: die Amis sind so prüde, da dürfen nicht mal Bilder von stillenden Müttern gezeigt werden....zu sehen war nur das Baby und ein bisschen von Mama's Haut, überhaupt nicht als Brust zu erkennen....

Hjördis

RE: Die Amis und das Penisproblem

#5 von Weisser Schatten , 29.04.2009 19:04

will ja nichts bejubeln, aber:
ich finde die PAN-statue wirklich sauber,
meine alten und jungen griechen hatten keine so prüderistischen auffassungen wie manche heutzutage
(ein bischen neid ist schon beim anschauen dabei)

ian-jonathan der weiße schatten

 
Weisser Schatten
Besucher
Beiträge: 1.085
Registriert am: 11.07.2008


RE: Die Amis und das Penisproblem

#6 von fafnir ( Gast ) , 29.04.2009 20:21

Gibt es zu diesem! Bild auch eine nackte frau.....?

Also ich als emanzipierter mann möchte das schon auch sehen.

fafnir

RE: Die Amis und das Penisproblem

#7 von Serpentia , 29.04.2009 20:33

*wegschubs*

lass mal gucken hier... selten genug so eine Gelegenheit..

hmmm, ja, nicht schlecht *lach*, können wir so stehen lassen

Kann mich als quasi-Amerikanerin meinen Vorrednern hier nur anschließen, verstehen tu ich das nicht.

Höchste Zeit für eine zweite sexuelle Revolution - jetzt wo die Frauen sich befreit haben, sind wir dran, uns alle zu befreien von der Last, 2000 Jahre in Sünde gelebt zu haben....

und Sex und Liebe und Leben zu genießen statt zu verdammen, zu töten und zu leiden.

Moony

 
Serpentia
Beiträge: 2.947
Registriert am: 29.04.2008


RE: Die Amis und das Penisproblem

#8 von fafnir ( Gast ) , 29.04.2009 21:31

Wow

Moony, dieser beitrag könnte aber auch bei der "heiligen hure" stehen, oder bei walpurgis.....

.....oder im nichtvorhandenen männerforum.....

fafnir

RE: Die Amis und das Penisproblem

#9 von Hjördis ( Gast ) , 30.04.2009 11:13

Zitat von MoonDancer
*
Höchste Zeit für eine zweite sexuelle Revolution - jetzt wo die Frauen sich befreit haben, sind wir dran, uns alle zu befreien von der Last, 2000 Jahre in Sünde gelebt zu haben....

und Sex und Liebe und Leben zu genießen statt zu verdammen, zu töten und zu leiden.

Moony



Genuso isses, es lebe die hexuelle Revolution....

Hjördis

   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de