Mit Erde Arbeiten

#1 von Brianna , 21.05.2008 12:22

Hallo,

ich möchte hier eine kleine Sammlung starten von Arten wie man mit dem Element Erde arbeiten kann, bzw. ihm näher kommen kann, sich mit ihm beschäftigen kann.
Die Arbeit mit den Elementen ist einer der Grundsteine jeder naturreligiösen Ausbildung, nicht nur dem Druidentum, außerdem ist es ein faszinierendes Thema mit vielen vielen Möglichkeiten der Anwendung und es hilft einen näher zur Natur zu brigen.

- Wurzelmeditation. Dabei stellst du dir während der Meditation vor, das aus deinen Füßen (bzw. dem Wurzelchackra) wurzeln wachsen die in die Erde hinunter wachsen. Eine sehr starke Visualisierung um sich mit dem Element zu verbinden.

- Eine Pflanze über das ganze Jahr begleiten. Kann man jetzt im Frühling noch damit anfangen. Es geht darum eine bestimmte Pflanze so häufig wie möglich zu betrachten und genau festzuhalten, evtl. auch mit Fotos, wie sie sich über das Jahr hinweg verändert und so eine Art Pflanzentagebuch zu schreiben.

- Einen grünen Halbedelstein als Anhänger oder Armkette bei sich tragen. Grüne Jade, Jaspis, Aventurin... es gibt viele schöne grüne Steine

weitere Ideen?

 
Brianna
Besucher
Beiträge: 1.903
Registriert am: 24.03.2008


RE: Mit Erde Arbeiten

#2 von Nivien , 29.05.2008 09:52

Hallo Brianna und ihr anderen,

erst mal danke für diese Anregung. Mit den 5 Elementen zu arbeiten ist eine meiner liebsten Herausforderungen

* Um sich dem Element ERDE zu nähern, kann man sich auch (z.B. zum Meditieren) direkt auf die Erde setzen. Das klingt jetzt etwas trivial, ich weiß - ist es aber nicht!

* Intensiver wird die Erd-Erfahrung, wenn man sich auf dem Bauch auf die Erde legt (empfohlen wird sogar, ein Loch zu graben und sich hineinzulegen) und sich vorstellt, durchs Nabelchakra die Erdenergie aufzunehmen.

(Diese Vorschläge oben sind nicht auf meinem eigenen Mist gewachsen, ich habe sie aus dem Büchlein "Healing with Form, Energy and Light" von Tenzin Wangyal (Bön), übrigens eines meiner Lieblingsbücher.)

Interessant finde ich, daß - bei mir zumindest - der Kontakt mit dem Erdelement am besten über den Körper funktioniert, viel stärker als bei den anderen Elementen. Eigentlich logisch, denn der Körper wird oft (oder immer?) mit der Erdenergie verbunden.

Kennt ihr die Fünf Rhythmen? Bei dieser "Tanz-Meditation" von Gabrielle Roth wird das Element Erde mit dem Flow-Rhythmus assoziiert. Die Füße haben ständig Kontakt mit der Erde, die ganzen Fußsohlen (nicht nur die Fußspitzen) berühren die Erde. Man dreht sich und kreiselt wie die Erde im Weltall. Stampfen ist wunderbar, um mit der Erde in Kontakt zu kommen.

)O(
Nivien

 
Nivien
Besucher
Beiträge: 441
Registriert am: 08.04.2008


RE: Mit Erde Arbeiten

#3 von Nagaroon , 29.05.2008 20:07

Moin,

mit Erde arbeiten ...?
mmmh ...

ich habe mir angewöhnt, wenn ich durch den Wald wandere oder an bestimmte Orte komme an der Erde zu richen ...
ich nehme eine Hand voll Erde und riche da ran ...
am besten wenn es geregnet hat ...
Dabei kann ich die Erde nicht nur richen und fühlen sondern sie "spricht" förmlich mit mir ...
Nicht so: "Hallo, wie gehts ..." oder so sondern z.B. ob ein Platz einläd zum verweilen, Rituale abzuhalten oder ähnlichem ....

Jeder Waldboden richt anders ...
und am besten im Teutoburgerwald ....

 
Nagaroon
Besucher
Beiträge: 172
Registriert am: 10.05.2008


RE: Mit Erde Arbeiten

#4 von avellana , 29.05.2008 20:38

...oder ganz einfach: Gartenarbeit (viel mit bloßen Händen wenn's geht oder sogar barfuß) und sich dabei in den Boden und die Pflanzen hineinfühlen lernen - dann wird's auch was mit dem grünen Daumen

 
avellana
Besucher
Beiträge: 653
Registriert am: 27.05.2008


RE: Mit Erde Arbeiten

#5 von Sirona , 30.05.2008 05:05

Hallo Ihr LIeben,

Gartenarbeite kann ich auch empfehlen. Dabei ist es mir passiert, dass ich eine viel stärkere Bindung entwickle und meine Liebe zu unserer Umwelt, zu unserem Planeten ist seitdem viel stärker geworden.
Seither "rufen" mich auch bestimmte Pflanzen.

Zu Mittsommer halte ich auch eine Nachtwache an meinem Kraftplatz. Es ist eine sehr intensive Erfahrung. Vorallem, da ich "nur" mit Schlafsack dort bin und kein Zelt aufbaue.

BB
Sirona

Sirona  
Sirona
Besucher
Beiträge: 54
Registriert am: 09.05.2008


RE: Mit Erde Arbeiten

#6 von Nivien , 31.05.2008 18:31

Hallo,

da ich keinen Garten hab', muß ich mich anders erden...
*Stadtindianer*

BB
Nivien

 
Nivien
Besucher
Beiträge: 441
Registriert am: 08.04.2008


RE: Mit Erde Arbeiten

#7 von avellana , 31.05.2008 22:20

Hallo Nivien,
in den Stadtparks kann man wunderbar unauffällig an einen Baum gelehnt herumsitzen ohne dass es jemand komisch findet. Besonders am frühen Morgen kann man da wunderbar Wurzeln schlagen. Eine Freundin bekam kürzlich ein Buch geschenkt dass wenn ich mich recht erinnere "Heiden in der Großstadt" hieß. Kann aber gern nochmal fragen. Vielleicht gibt es ja da ein paar Anregungen - die ersten Zeilen haben mir gut gefallen.

 
avellana
Besucher
Beiträge: 653
Registriert am: 27.05.2008


RE: Mit Erde Arbeiten

#8 von Nivien , 01.06.2008 08:10

Hallo avellana,

danke für den Tipp. Zum Glück schaue ich hier aus dem Fenster in unseren wunderschönen Innenhof, den ein paar große Bäume bevölkern - ein wahrer Glücksfall für mich. Auf Ausflügen nutze ich gerne die Gelegenheit, mich in der Natur - und sei es auch "nur" die Natur der Stadtparks - zu erleben und genießen.
Mit den Händen in der Erde zu arbeiten, zu säen, jäten, ernten, das geht halt nicht, oder eben nur begrenzt, auf dem Balkon

Meinst Du vielleicht das Buch "Urban Primitive" von Kaldera/Schwartzstein? Das habe ich gelesen. Es hat wirklich interessante und witzige Anregungen, wenn es auch sehr amerikanisch ist..

BB
Nivien

 
Nivien
Besucher
Beiträge: 441
Registriert am: 08.04.2008


RE: Mit Erde Arbeiten

#9 von avellana , 02.06.2008 22:15

Zitat von Nivien


Meinst Du vielleicht das Buch "Urban Primitive" von Kaldera/Schwartzstein? Das habe ich gelesen. Es hat wirklich interessante und witzige Anregungen, wenn es auch sehr amerikanisch ist..

BB
Nivien



Genau das meine ich!

 
avellana
Besucher
Beiträge: 653
Registriert am: 27.05.2008


RE: Mit Erde Arbeiten

#10 von Nivien , 19.07.2008 20:43

Blick von Deiner Veranda?

*umfall*

 
Nivien
Besucher
Beiträge: 441
Registriert am: 08.04.2008


RE: Mit Erde Arbeiten

#11 von avellana , 19.07.2008 23:28

Das sieht toll aus Tree - du wohnst wirklich da wo andere Urlaub machen. Meinen Ausblick hat man mir inzwischen verbaut aber dadurch sind wir auch etwas besser vor den immer häufigeren Stürmen geschützt.

 
avellana
Besucher
Beiträge: 653
Registriert am: 27.05.2008


RE: Mit Erde Arbeiten

#12 von Farah , 30.07.2008 20:55

Ich wohne leider in einer Gegend ohne viele Bäume Dafür haben wir umso mehr Weinberge, was auch sehr schön ist. Mit Erde arbeiten? Hmm...Also ich fand es tierisch herrlich als ich vor einer Woche noch in Schweden war mit ner Jugendgruppe und wir gewandert sind...Teilweise uralte Eichen am Wegesrand und wenn man sich dann vorstellt, dass über diesen kleinen Pfad, den man gerade geht, vielleicht schon tausende von Menschen in der Vergangenheit gegangen sind...Dann fühlt man sich irgendwie klein, aber als ein Teil vom Ganzen...Das war sau schön das Gefühl Also Wandern oder Spazieren gehn ( am besten alleine ) kann ich auch nur empfehlen!

 
Farah
Besucher
Beiträge: 14
Registriert am: 29.07.2008


RE: Mit Erde Arbeiten

#13 von Ruath , 19.09.2009 19:31

Ich wohne jetzt seid ca 3 Jahren direkt in Köln, der anfängliche Kulturschock (Münsterland-Köln-City) war recht lähmend. So ganz einfach war das nicht, mittlerweile habe ich aber ein paar schöne stellen im Grüngürtel gefunden und werde verstärkt (mit meiner Frau) in der Eifel zuflucht suchen.
Auf jeden fall (darauf wollte ich eigentlich hinaus) hatte ich am Anfang riesige schwierigkeiten mit Wurzel-wachsen und ähnlichen praktiken, die mir vorher gut von der Hand gingen. Eben neue wurzeln schlagen.

 
Ruath
Besucher
Beiträge: 145
Registriert am: 18.09.2009


RE: Mit Erde Arbeiten

#14 von Fingayin , 19.09.2009 21:02

Köln ist da schon krass. Ich habe drei Jahre in Blankenheimer Dorf gelebt und mich zieht es zurück in die Eifel.
Ich/ Wir wohnten direkt am Wald und ich bereue es bitterlich das ich nachgegeben habe wegzuziehen...Die Eifel ist zwar rau,aber wunderschön.

 
Fingayin
Besucher
Beiträge: 2.737
Registriert am: 14.08.2009


RE: Mit Erde Arbeiten

#15 von Ruath , 20.09.2009 13:45

Allerdings, aber zum Glück ist das öffentliche Verkehrsnetz recht gut ausgebaut, so das man relativ leicht in grüne Bereiche kommt.

 
Ruath
Besucher
Beiträge: 145
Registriert am: 18.09.2009


   

Mit Feuer Arbeiten
Vulkanausbruch in Island

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz