RE: Räuchern mit Ritualkerze

#16 von Solitaire , 27.09.2009 18:30

@ Salome: ich bin jetzt mal neugierig: warum hast du Guggul zum Räuchern gewählt? Ist ja eigentlich nicht unbedingt die Standardsorte zum Entfernen von negativer Energie.

Falls du noch eine von den Kerzen hast, die so schnell abgebrannt sind, dann mach doch mal den Versuch, und leg die Kerze entweder über Nacht in Salzwasser ein oder in die Gefriertruhe, vielleicht ändert sich dann was am Brandverhalten.

 
Solitaire
Besucher
Beiträge: 1.823
Registriert am: 26.09.2009


RE: Räuchern mit Ritualkerze

#17 von Salome ( Gast ) , 19.11.2009 14:13

Hallo Solitaire,

Guggul ist eigentlich gut um böse Geister aus den Ecken zu vertreiben. Hat schon meine Grossmutter benutzt, wenn die Bude mal wieder extrem voll war. Nehme ich immer wieder gern. Habe zwar in der Zwischenzeit auch anderes Räucherwerk aber greife immer wieder gern auf das Altbewährte zurück.

Nein die anderen Kerzen brennen Ewigkeiten. Das war die Kerze. Vermute auch, dass das Büro es mal sehr nötig hatte gesäubert zu werden. Habe mich jetzt auch damit abgefunden. Hat mich halt doch sehr erschreckt.....

Gruss Salome

Salome

RE: Räuchern mit Ritualkerze

#18 von Solitaire , 19.11.2009 15:54

Zitat von Salome
Hat schon meine Grossmutter benutzt, wenn die Bude mal wieder extrem voll war.



Hey, das musst du mir unbedingt mal erzählen, wo deine Großmutter Guggul herhatte.

Nun, ich kenne Guggul als sakrale Opfergabe oder zum Weiten der Atmosphäre, eigentlich eher, um Energie anzuziehen oder zu steigern.

 
Solitaire
Besucher
Beiträge: 1.823
Registriert am: 26.09.2009


RE: Räuchern mit Ritualkerze

#19 von Salome ( Gast ) , 19.11.2009 16:34

Wenn ich das wüsste, würde ich es dir gern sagen Solitaire: Als Kind fragst du nicht sondern schaust dir diese Dinge mit grossen Augen an und lässt dir die Geschichte dazu erzählen. Ich bin mit solchen Ritualen gross geworden und irgendwann geht es dir einfach in Fleisch und Blut über und du machst es auch.

Zumindest hat es immer geholfen gegen die bösten Geister unterm Bett, was es übrigens auch heute noch macht.

Drum wird ab und an meine Bude mit Gugul geräuchert und schon habe ich wieder Platz in meiner Hütte und unter meinem Bett.....

In Berlin gab es schon immer diese kleinen Lädchen in irgendwelchen Hinterhöfen und da bekommt man das Zeug.....

Ich weiss Gugul wird auch gern genutzt bei rheumatischen Beschwerden. Vielleicht hilft es deswegen so gut, weil es Linderung verschafft.

Salome

RE: Räuchern mit Ritualkerze

#20 von Sira , 19.11.2009 16:38

Das würde mich auch sehr interessieren wo Deine Großmutter Guggul her bekam und zu welchen Anlässen Verwendung fand.

Liebe Grüße
Sira

 
Sira
Besucher
Beiträge: 62
Registriert am: 10.11.2009


RE: Räuchern mit Ritualkerze

#21 von Salome ( Gast ) , 23.11.2009 11:03

Ein paar Anlässe kann ich dir sagen. Es war meistens in der dunklen und kalten Jahreszeit, wo sich jeder gern hinter den Ofen versteckt und das im wahrsten Sinne des Wortes. Das Leben spielte sich zu 90% um, auf und über dem Kachelofen ab, weil es lausig kalt war. Es stand immer ein kleines Schüsselchen auf dem Ofen.

Wenn ich als Kind mal wieder aus dem Bett gekommen bin und fürchterliche Tränen weinte, weil mich die bösen Geister unterm Bett nicht schlafen lassen. Da wurde dann auch damit geräuchert.

Manchmal aber auch mit Lavendel gemischt, damit ich besser schlafen kann. Meine Urgrossmutter hat da auch immer drauf geschworen.

Wenn Stress in der Schule war, bekam ich meistens ein kleines Schüsselchen ins Zimmer gestellt.....

Das sind die Anlässe.

Woher sie es hat. Es gab im Garten eine Kräuterfrau, bei der hast du alles bekommen. Als Kind bin ich da immer sehr gern rein, weil man da Dinge gerochen hat, die ich nie wieder riechen werde....

Gruss Salome

Salome

   

Räuchern zu den Rauhnächten
Räuchern für Einsteiger

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de