Eichhörnchen

#1 von Nanny Ogg , 14.04.2009 20:15

Ich setz das mal hier rein - bin ja im Moment noch dabei.

Warum ich in letzter Zeit so wenig hier war und es auch in nächster Zeit noch sein werde:

ich bin Ersatz-Mami für 3 kleine Eichhörnchen
und die halten mich ganz schön auf Trapp!

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Eich-Baby.JPG   Eich-Baby1.JPG 
 
Nanny Ogg
Besucher
Beiträge: 968
Registriert am: 23.08.2008


RE: Eichhörnchen

#2 von Anna , 14.04.2009 20:20

sind die süüüüüüüüüßßßß

ich hatte mal Siebenschläfer zum versorgen...die wurden ganz schön anstrengend. wo die überall rumgeturnt sind! und sie wollten raus aus em Käfig obwohl ihr ihnen einen supergroßen gebaut haben. Und eines Nachts schafften sie es auch...

Viel Spaß mit deinen Eichhörnchen!

Anna

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


RE: Eichhörnchen

#3 von angelikaherchenbach , 14.04.2009 20:24

Wirklich süß!
Erzähl doch mal, wie Du zu ihnen gekommen bist! Und wie ziehst Du sie groß?
A.

angelikaherchenbach  
angelikaherchenbach
Besucher
Beiträge: 3.560
Registriert am: 04.01.2009


RE: Eichhörnchen

#4 von petitsorciere , 14.04.2009 21:33

WOW - suuuuuuperniedlich

Wie füttert man die Süssen ?

Bin neugierig, da wir hier viele Eichhörnchen haben - man weiss ja nie ...

Liebe Grüsse

Gabi

 
petitsorciere
Besucher
Beiträge: 1.017
Registriert am: 22.04.2008


RE: Eichhörnchen

#5 von Inge , 15.04.2009 07:55

die sind wirklich süüüüüß

dabei braucht man neben dem Spaßfaktor aber sicherlich auch viel "Geduld und Spuke"

LG Inge

 
Inge
Besucher
Beiträge: 5.127
Registriert am: 28.09.2008


RE: Eichhörnchen

#6 von arba , 15.04.2009 08:19

schließe mich meinen vorrednerinnen an

supersüüüüüüüüß

danke für deine zeit und hilfe

arba  
arba
Besucher
Beiträge: 209
Registriert am: 09.12.2008


RE: Eichhörnchen

#7 von Alchemilla , 15.04.2009 10:59

Oh bless, die sind ja suess. Worauf muss man denn achten, wenn man solch kleine Racker aufzieht?

 
Alchemilla
Besucher
Beiträge: 1.129
Registriert am: 19.10.2008


RE: Eichhörnchen

#8 von Anna , 15.04.2009 11:32

Wie immer alles zusammenfließt...

habe gestern einen Bericht über einen gesehen, der züchtet Hörnchen, alles was Hörnchen im Namen hat (nur keine Nuss-Hörnchen) Japanische, Streifen, Amerikanische, etc. alles was das Hörnchen Herz begehrt... Das sind schon süße exemplare dabei...über 30 verschiedene Paare...

und er wohnt in einem Nachbarort, in den wir beinahe gezogen wären, wenn wir das Haus hier nich tbekommen hätten...


Anna

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


RE: Eichhörnchen

#9 von Nanny Ogg , 15.04.2009 17:00

*malschnellreinhetz*

Hallo Ihr Lieben,

zu den Eichhörnchen bin ich über meinen Tierschutzverein gekommen - sie suchen immer Menschen, die bereit sind Zeit für so kleine Findlinge zu opfern.
Es ist ja jetzt auch die Zeit wo wieder viele Bäume geschnitten werden, ohne Rücksicht darauf, ob da jetzt ein Vogelnest, oder Kobel gerade mal an dem Ast hängt!
Auch werden viele Kleine einfach von ihren Müttern aus dem Nest geworfen, aus welchen Gründen auch immer.

Die Aufzucht ist relativ einfach, da die kleinen Racker noch gar nicht so scheu sind - das kommt erst viel später.
Je nach Größe und Alter werden sie mit Aufzuchtsmilch für Katzen, angereichert mit Dosenmilch (wegem dem Fettgehalt) mit einer normalen Spritze alle 2-4 Stunden gefüttert - in den ersten Wochen auch Nachts (das geht mit der Zeit schon an die Substanz ).

Ganz wichtig ist nach der Fütterung die Bauchmassage, damit es Kot absetzen kann.
Meine beiden Kleinen sind jetzt soweit, daß ich sie von Morgens 6 Uhr bis Abends 10 Uhr alle 4 Stunden füttere, Nachts brauchen sie nichts mehr.
Mein drittes Hörnchen ist 2 mal von einem Baum gefallen und wurde mir mit Gleichgewichtsstörungen, einem lahmen Bein und vermutlich einer Gehirnerschütterung gebracht.
Durch Medikamente und viel Ruhe ist es aber wieder soweit hergestellt, daß es laufen kann, ohne umzufallen und auch wieder allein fressen kann, nur das Bein spielt noch nicht so mit.
Wir hoffen, daß sie keine bleibenden Schäden hat.
Sollte das der Fall sein, bleibt sie natürlich bei mir.
So nebenher bauen wir gerade eine Eichhörnchen-Auswilderungsanlage.
Dort kommen dann alle von diesem Jahr geretteten Hörnchen rein und werden dann, nach ca. 14 Tagen in die Freiheit entlassen. Unser Grundstück ist ideal dafür geeignet, da es abseits der Straße liegt und hinter unserem Haus gleich die Wildnis anfängt.
Ich werde Euch auf jeden Fall auf dem laufenden halten

Oje! Muß wieder füttern gehn
*ganzschnellwiederraushetz*

 
Nanny Ogg
Besucher
Beiträge: 968
Registriert am: 23.08.2008


RE: Eichhörnchen

#10 von Rainer , 15.04.2009 17:18

Liebe Nanny,

schön das es Menschen wie Dich gibt - die sich aktiv kümmern!

LG

Rainer
)O(

 
Rainer
Besucher
Beiträge: 3.670
Registriert am: 26.09.2008


RE: Eichhörnchen

#11 von angelikaherchenbach , 15.04.2009 19:05

Hallo Nanny,
das ist ja echt ein Vollzeit-Job und mehr als das!
Toll! Ich drücke die Daumen !
A.

angelikaherchenbach  
angelikaherchenbach
Besucher
Beiträge: 3.560
Registriert am: 04.01.2009


RE: Eichhörnchen

#12 von inis , 17.04.2009 22:33

Oooooohhh...


...wie schön und tröstlich, deine Kleinen hier zu sehen!


Ich mußte heute leider ein Eichhörnchen-Junges begraben - es lag tot mit zerfleischtem Bauch bei uns im Garten, und ein Elternteil rannte die ganze Zeit verwirrt und verzweifelt drum herum!
Mir tat gar nicht so sehr das tote Tierchen leid, sondern das lebendige - es war so echt in seinem Schmerz, guckte mich hilfesuchend an und legte (ehrlich!) die Händchen auf sein Herz!

 
inis
Besucher
Beiträge: 780
Registriert am: 17.01.2009


RE: Eichhörnchen

#13 von Esme , 18.04.2009 18:37

Respekt vor deinem Einsatz Nanny
das ist wirklich ein fulltimejob.

Wir hatten mal von der Tierärztin, ein Notfall, 2 Rehpinschergeschwister zur Pflege, 6 Wochen alt, alle paar Stunden mit der Spritze füttern und vieles mehr, mir zittern heut noch die Knie, aber diese Geschichte werde ich mal im Zoo wiedergeben.

Wirklich toll deine Leistung, ich wünsche den dreien ein freies, ungetrübtes Leben.

Esme  
Esme
Besucher
Beiträge: 3.833
Registriert am: 07.09.2008


RE: Eichhörnchen

#14 von Nanny Ogg , 23.04.2009 18:30

Danke Ihr Lieben, da werd ich ja ganz Rot
aaaaaaber, ich hab schon wieder Zuwachs - diesmal was größeres
Das kleine Schaf wurde vor dem sicheren Hungertot von einer lieben Frau gerettet, nur sie hattes es in einem Mehrstöckigen Wohnhaus einquatiert.
Da sich nun die Nachbarn beschwert haben, ist die kleine Isy zu mir gekommen.
Sie ist jetzt 5 Wochen alt und braucht noch ca.8 Wochen die Flasche, dann kann ich ihr einen guten Platz in einer Schafherde suchen
Hier mal ein paar Bilder von meinem Zuwachs



Der neuste Schrei fürs Schaf von heute





So, jetzt muß ich aber schnell weiter......

 
Nanny Ogg
Besucher
Beiträge: 968
Registriert am: 23.08.2008


RE: Eichhörnchen

#15 von Esme , 23.04.2009 18:53

das ist toll vor allem die Pampas

Esme  
Esme
Besucher
Beiträge: 3.833
Registriert am: 07.09.2008


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz