Frühlingsboten

#1 von Emrys , 08.04.2009 12:21

Wie lang schon seh' ich kommen dies
den Sonnenschein auf meiner Haut,
die Wärme ihrer zarten Strahlen,
erreicht nicht nur mich,
erreicht mein Herz.

Was seh' ich da?
Ein Blümlein ist's,
der Gänse Blümlein genau gesagt.
Seh' ihre Blättchen, zart und rein
umgeben sanft, mit hellem Schein.
Ein Glanz, erwärmt wie Sonne sich,
erreicht mein Herz und nicht nur mich.

Ein Flattern hinter meinem Kopfe,
ein Zaunkönig, der war es wohl,
die Meisen in den Bäumen auch,
sie alle Spüren es nun auch und singen,
in den schönsten Tönen,
in Tönen, die erreichen mich.
Und so wie mich, so auch mein Herz

Der Frühling drängt mit aller Kraft
zu wachsen und erneut zu leben,
lässt blühen, strahlen, zwitschern, singen,
mit mannigfalt'gen, frohen Stimmen.
Und all' dies erreichet mich.
Und nicht nur mich.
Es erreicht dich,
der dies hier liest,
auf Freude, Glück, Gesundheit, Liebe
das wünsch ich dir von ganzem Herzen.
Und allen die das Werk erblicken,
das Frühling lässt nun wieder schicken.


Einen wunderbaren Frühlingstag euch Allen!
Emrys

 
Emrys
Besucher
Beiträge: 586
Registriert am: 01.07.2008


   

Bealtaines Dance
Ideenreigen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz