Wildkräutertunke

#1 von Hjördis ( Gast ) , 01.04.2009 17:42

Hurra, ich hab zum ersten Mal in diesem Frühling geerntet . Brennesseln, Giersch, Sauerampfer und Löwenzahn von der Wiese, ergänzt mit Beinwell, Schnittlauch und Schnittknoblauch aus dem Kräutergarten.

Daraus mache ich heute eine Tunke zu Pellkartoffeln und Eiern.
Die Kräuter werden ganz fein gehackt, dann kommen Quark, Schmand und saure Sahne dazu. Mit Salz und Pfeffer würzen....Mjam....

Hjördis

RE: Wildkräutertunke

#2 von calendula , 01.04.2009 20:57

Hm, lecker

hab auch den ersten Bärlauch geerntet und Blätterteigtaschen gebacken...

Calendula

calendula  
calendula
Besucher
Beiträge: 218
Registriert am: 27.05.2008


RE: Wildkräutertunke

#3 von Rainer , 01.04.2009 21:20

Wir haben gestern auch Bärlauch gesammelt - die Inge hat leckeres Pesto und Brotaufstriche draus gezaubert - hmmm, jammjamm

auf dem Markt bei uns gibts jetzt die "Grüne Soße" (Kresse, Schnittlauch, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer, Zitronenmelisse und Borretsch - gibt auch Varianten) frisch zu kaufen, für die die keinen Garten haben oder Möglichkeiten zu sammeln. Auch lecker und ähnlich dem Rezept von Hjördis, hmm - mit frischen Kartoffeln und Tafelspitz oder gekochten Eiern...

LG

Rainer
)O(

 
Rainer
Besucher
Beiträge: 3.670
Registriert am: 26.09.2008


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz