Elemente-Meditation

#1 von Emrys , 29.03.2009 18:52

"Schau das Wasser, es fließt,
ist hart und weich zugleich.
Es kann tragen
und es kann stürzen.
Sei auch du wie Wasser!
Passe dich an und bleibe trotzdem du selbst."

"Schau das Feuer, es brennt,
und doch merkt es selbst die Hitze nicht, die es verbreitet.
Sieh das Feuer als Verwandlungsprozess!
Nimm die Wärme an, lasse dich von ihr verwandeln anstatt sie abzulehnen.
Sei wie Feuer!
Lasse aus Altem Neues entstehen."

"Schau die Luft und den Nebel, unförmig und doch alle Formen zugleich.
Die Luft lässt sich nicht hindern an ihrem Willen,
doch fügt sie sich, wenn sie einen leichteren Weg sich bahnen kann.
Sei wie die Luft!
Entfalte dich, und verändere dich. Halte nicht an Altem fest."

"Schau die Erde, sie existiert,
und ist doch alle Zeit im Wandel.
Sie bewegt sich. Nur sie.
Unbeachtet dessen, was Andere sehen.
Sei auch du wie Erde!
Sei fest und machtvoll, und lerne doch nachzugeben."

"Schau den Geist, er ist,
existent in Allem und Alles ist Geist.
Der Geist. Wichtig auf andere Weise, als das Materielle.
Sei wie der Geist!
Verwandle dich, ohne dich von Anderem beeinflussen zu lassen,
bleibe standfest, ohne auf das Alte oder Neue verhaftet zu sein,
nimm die Verwandlung an und werte nicht, denn das was geschieht ist gut,
gib nach, ohne von deinem Weg abzukommen,
Sei du selbst!"

 
Emrys
Besucher
Beiträge: 586
Registriert am: 01.07.2008


   

Abschied von 2008

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz