RE: Grundeinkommen für jeden

#16 von Esme , 08.02.2009 18:14

man/frau muß nur den inneren Schweinehund überwinden

Esme  
Esme
Besucher
Beiträge: 3.833
Registriert am: 07.09.2008


RE: Grundeinkommen für jeden

#17 von Anna , 01.09.2010 21:09

In Berlin wird am 6.11. eine Demo für das Grundeinkommen stattfinden, 2 Tage später verhandelt der Bundestag über die Petition.


Mehr infos:

http://www.unternimm-das-jetzt.de/

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


RE: Grundeinkommen für jeden

#18 von Tree , 02.09.2010 08:34

Ich frage mich nur wer das bezahlen soll.......................
So wie sagt: "ansonsten bist du/ bin ich der pflichterfüllende und der andere der rechtenehmenwollende"

Soziale Absicherung ist gut und wichtig. Aber nicht auf dem Rücken von anderen.
Und darauf läuft es hinaus! Diejenigen, die arbeiten gehen und ihr Geld selber verdienen müssen noch mehr für die Anderen abgeben.
Und das ist einfach nicht gerecht und hat mit sozialem Verhalten nichts zu tun!

Diejenigen, die es wirklich nötig haben kommen immer zu kurz, weil diejenigen, die alles ausnutzen sehr gewieft und frech alles holen was zu holen ist!

 
Tree
Besucher
Beiträge: 348
Registriert am: 05.02.2010


RE: Grundeinkommen für jeden

#19 von Anna , 02.09.2010 09:54

Hast du dir mal die Rechnungen angesehen? es kommt uns billiger als der Sozialstaat.

Denn momentan zahlen die die arbeiten für die anderen. und es sind so schlimme DInge möglich wie Menschenausbeutung bei schlecker und Co. Bei einem Grundeinkommen für alle, zaheln wir weniger als momentan für das Soziale Netzt ausgegeben wird und die Leute müssen für ihre einfachen Grundbedürfnisse wie Dach überm Kopf und Brot und Wasser nicht mehr ins moderne Sklaventum begeben.
von daher kann es meiner Meinung nach sehr viel ändern. auch zum Guten

Anna  
Anna
Besucher
Beiträge: 3.277
Registriert am: 09.01.2009


   

Unterschriften gegen den neuen Atomvertrag
Kinder richtig ernähren

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz