RE: Frohes Imbolc!!!

#16 von Solitaire , 13.01.2010 19:32

So, ich glaube, so langsam können wir anfangen, an Imbolc 2010 zu denken

 
Solitaire
Besucher
Beiträge: 1.823
Registriert am: 26.09.2009


RE: Frohes Imbolc!!!

#17 von Inge , 13.01.2010 19:38

... ich habe heute eigentlich schon "Gesammelte - Imbolc - Werke" geschrieben- unter Nathair Coven. Hmmm, ist anscheinend nicht allgemein zu sehen Dann muß ich daran was ändern .... HILFE BRIANA !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

LG Inge

 
Inge
Besucher
Beiträge: 5.127
Registriert am: 28.09.2008


RE: Frohes Imbolc!!!

#18 von Brianna , 14.01.2010 09:49

Aaaaah, jetzt hab ichs erst gelesen. (Und ich heiß Brianna )
Tus doch ganz einfach ins Forum "Wir über uns" da passts doch auch rein.

 
Brianna
Besucher
Beiträge: 1.903
Registriert am: 24.03.2008


RE: Frohes Imbolc!!!

#19 von Inge , 14.01.2010 13:30

.... uuups Brianna,

Werde ich dann mal ausprobieren.

LG Inge

 
Inge
Besucher
Beiträge: 5.127
Registriert am: 28.09.2008


RE: Frohes Imbolc!!!

#20 von Dragongirl01 , 31.01.2010 13:42

Ich habe die ersten Anzeichen schon gesehen, dass die dunkle Jahreszeit schon auf dem Rückmarsch ist. Zum einen zwitschern hier die Vögel und zum anderen ein kleiner grüner Hoffnungsschimmer.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Jan10Zschoner_Grund 012mini.jpg 
 
Dragongirl01
Besucher
Beiträge: 28
Registriert am: 30.11.2009


RE: Frohes Imbolc!!!

#21 von Solitaire , 31.01.2010 16:44

Schönes Bild

 
Solitaire
Besucher
Beiträge: 1.823
Registriert am: 26.09.2009


RE: Frohes Imbolc!!!

#22 von Nebelweib , 31.01.2010 17:10

Habe in meinen Sachen rumgewühlt und folgenden Text gefunden, den ich vor Jahren einmal geschrieben habe:

Imbolc * Oimelc * Lichtmess

Imbolc wird Anfang Februar, meist am 2. des Monats gefeiert. Ich bevorzuge allerdings den nächstgelegenen Vollmond oder den Zeitpunkt, wenn die ersten Schneeglöckchen aus spriesen.
Imbolc bedeutet „im Bauch“ (der Erdmutter) und signalisiert das Wiederkehren des Lichts. Symbolisch kann man die Bedeutung von „im Bauch“ so verstehen, dass sich alle Pflanzen, ob Korn, ob Blume, ob gesätes Gemüse, noch im Bauch der Erdmutter, unter der Erdoberfläche, befindet. Auch der zu Yul geborene Sonnengott macht sich durch die immer länger werdenden Tage bemerkbar.
Zu Imbolc wurde schon früher intensiver Frühlingsputz betrieben. Um eventuell, durch den langen und harten Winter angefallene Krankheiten aus Stall und Haus zu vertreiben, wurde das Heim mit reinigenden Kräutern (z.B. Salbei, Zitronenmelisse, Pfefferminz) ausgeräuchert.
Sauber gemacht und entrümpelt wurde ebenfalls. Man trennte sich von Altem; auch auf mental-emotionaler Ebene. Imbolc bedeutete also immer schon „Neuanfang“. Wie man sich heute gute Vorsätze zu Silvester nimmt, schmiedete man damals Pläne für das kommende Jahr.
Imbolc wurde besonders in Irland auch als „Oimelc“ bezeichnet, was mit „Schafsmilch“ übersetzt wird. Denn um Imbolc herum wurden viele Lämmer geboren, was bedeutete, dass die Mutterschafe wieder Milch gaben.
Auch Perchtenläufe wurden in Deutschland zu dieser Zeit veranstaltet. Mit viel Krawall und verkleidet als Schiachtperchten (hässliche Perchten) und Schönperchten (Schöne Perchten) liefen die Menschen über ihre Felder und durch die Dörfer um die bösen und unfruchtbaren Geister zu vertreiben und gute Geister und deren Fruchtbarkeit anzulocken.

Um das Licht (die Sonne / der Sonnengott) zur Rückkehr zu bewegen, stellten die Menschen am Vorabend des Imbolc-Festes in jedes einzelne Fenster ihrer Häuser jeweils eine Kerze. Weshalb Imbolc auch als sogenanntes Lichterfest bezeichnet wird.
Zur Zeit der Christianisierung wurde Imbolc zu „Lichtmess“, der Tag an dem die Kirchenkerzen für das kommende Jahr geweiht und gesegnet werden.

Auch die Göttin, die im Heidentum an diesem Tag verehrt wurde, Brighid, wurde ebenfalls von der Kirche übernommen und als „Heilige Brigit“ bezeichnet.
Brighid ist eine feurige Göttin, Patronin der Dicht-, Heil- und Schmiedekunst. Sie wird sehr häufig im jungfräulichen Aspekt der Göttin dargestellt, da das Jahr selbst noch jung und unverbraucht ist und ebenfalls viele Tiere auch die Welt kommen, die bekanntlich auch auf eine Art und Weise unschuldig/jungfräulich wirken.
Da Brighid den Beinamen „Bride“ trägt (was „Braut“ bedeutet) wird sie in einem weißen Kleid abgebildet dargestellt. Ich kann mir allerdings sehr gut vorstellen, dass sich dieses weiße Kleid auf den häufig noch liegenden Schnee beziehen lässt, oder das Weiß markiert lediglich die Jungfräulichkeit der Göttin.

Zu Imbolc werden häufig Milch- und Eierspeisen gereicht, denn Ei und Milch sind beides Symbole für Fruchtbarkeit, die man sich für das kommende Jahr wünscht.
Auch sogenannte Brighid-Kreuze werden aus dem Korn des vorigen Jahres geflochten um die Kraft der Sonne zu ehren, denn ohne Sonne auch keine Ernte.


In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein wundervolles Imbolc-Fest!

 
Nebelweib
Besucher
Beiträge: 186
Registriert am: 23.01.2010


RE: Frohes Imbolc!!!

#23 von Frederik , 01.02.2010 22:07

Ein frohes Imbolc auch von mir als Forenneuling an alle!

 
Frederik
Besucher
Beiträge: 47
Registriert am: 28.01.2010


RE: Frohes Imbolc!!!

#24 von Fingayin , 01.02.2010 22:15

Duhuu,Dragongirl01...nicht bös sein, aber Dein kleiner grüner Hoffnungsschimmer, schimmert und hofft den ganzen Winter durch.
Aber es ist ein sehr schönes Bild.

 
Fingayin
Besucher
Beiträge: 2.737
Registriert am: 14.08.2009


RE: Frohes Imbolc!!!

#25 von Emrys , 01.02.2010 23:30

Zitat von Fingayin
aber Dein kleiner grüner Hoffnungsschimmer, schimmert und hofft den ganzen Winter durch.



Aber ist es nicht gerade das, was uns das Vertrauen gibt, dass auf die Dunkelheit wieder strahlende Sonne folgt, und auf den Schnee blühende Wiesen?

Ich wünsche euch allen ein gesegnetes Imbolc.
Mögen Gott und Göttin ihre Hände schützend über euch halten,
möge ein sanfter Frühlingswind die Freude am Leben erwecken,
möge das erste frühe Zwitschern eines Vogels euer Herz erwärmen
und möget ihr die Liebe und Zuversicht dieser Wärme auf alle Zeiten in eurem Herzen tragen.

blessed be

 
Emrys
Besucher
Beiträge: 586
Registriert am: 01.07.2008


RE: Frohes Imbolc!!!

#26 von Fingayin , 01.02.2010 23:40

Natürlich hast Du Recht,Emrys.

Jeder immergrüne Baum oder Pflanze zeigt uns das wenn sie durch den Schnee schimmern.
Deswegen ist es in meinem Haus auch immer grün. Sommer wie Winter.

Ich wünsche Euch allen das Ihr die ersten sein dürft die den Frühling fühlen können.

 
Fingayin
Besucher
Beiträge: 2.737
Registriert am: 14.08.2009


RE: Frohes Imbolc!!!

#27 von Dragongirl01 , 02.02.2010 08:02

Zitat von Fingayin
Duhuu,Dragongirl01...nicht bös sein, aber Dein kleiner grüner Hoffnungsschimmer, schimmert und hofft den ganzen Winter durch.
Aber es ist ein sehr schönes Bild.




Ich weiß, sollte auch nur so viel bedeuten, dass es trotz der Kälte weiter geht

Und danke für die netten Worte zu meinem Bild

 
Dragongirl01
Besucher
Beiträge: 28
Registriert am: 30.11.2009


RE: Frohes Imbolc!!!

#28 von inis , 02.02.2010 12:24

Euch allen auch ein frohes Imbolc, ich war kurz nach Sonnenaufgang draußen...
Sonst hab ich jedes Jahr bei uns im Garten zu Imbolc ein Schneeglöckchen pflücken können, diesmal konnte ich die Stelle nur fotografieren...
Wer kann (trotzdem) die ersten Schneeglöckchen schon sehen?

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 schneeglöckchen1.jpg 
 
inis
Besucher
Beiträge: 780
Registriert am: 17.01.2009


RE: Frohes Imbolc!!!

#29 von Solitaire , 02.02.2010 13:05

Euch allen auch ein frohes Imbolc, hier gibt es leider noch keine Schneeglöckchen zu sehen

 
Solitaire
Besucher
Beiträge: 1.823
Registriert am: 26.09.2009


RE: Frohes Imbolc!!!

#30 von Esme , 02.02.2010 18:59

Den Wünschen schließe ich mich gerne an
unter den Schneebergen bei uns ist leider auch noch kein Schneeglöckchen zu entdecken, aber sie werden kommen

Esme  
Esme
Besucher
Beiträge: 3.833
Registriert am: 07.09.2008


   

Jahreskreisfest am 1. Februar In Linz
Wann ist Imbolc?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz