Wielands Schmiede

#1 von DanaClan , 09.05.2008 11:52

Wielands Schmiede
Ein Besuch an dem sagenumwobenen Hügelgrab "Wayland´s Smithy" nahe dem Uffington White Horse Hill inspirierte mich zu diesen Strophen.
Wieland Schmied ist die angelsächsische Erscheinungsform des inselkeltischen Schmiedegottes Goibniu oder Govannon, der auch in den Sagen des Mabinogion in Erscheinung tritt.

Tief unten im grünen Hügel hämmert und schmiedet und wacht
seit uralter Zeit Wieland Schmied.
Lang hat ihn niemand gesehen,
doch in manch´einer Vollmondnacht
erklingt wie von weither sein Lied.

Und der Wanderer im Zwielicht
hört in den Hügeln den fernen Gesang:
Ein Lied aus den Tiefen der Erde;
eine Stimme mit tiefem Klang:
"Und meint ihr, ich wäre gegangen,
und glaubt ihr auch, daß ich schliefe -
NICHTS ist wirklich vergessen!"
klingt es aus des Hügels Tiefe.

"Ich bin und ich wache und schmiede
noch immer die Waffen des Lichts
für den König, der war und sein wird.
Denn verloren, verloren ist nichts!

Solang Sonne und Mond noch leuchten,
solange noch Weißdorn die Alten Wege säumt,
solange noch Menschen sehnen
und solang wie nur einer noch träumt
von Freiheit und von Liebe, von Frieden, Fülle und Glück,
solange sind wir nahe; und wisse - wir kehren zurück!

Denn hoch auf den Höhen der Hügel und in den grünen Wäldern im Tal
da versammeln sie sich wieder.
Lang hat sie niemand gesehen, doch manchmal trägt durch das Tal
der Wind ihre Feuerlieder.
Und ich hörte den Ruf der Clans,
den Ruf voller Sehnsucht und Leid:
Wir wissen, was wir fast verloren
in der Vergangenheit.
Wir sehnen und bitten und rufen:
Gehörnter Gott, kehr zurück!
Entflamme unser Feuer
für Ekstase, Liebe und Glück!"

In den Nebelschwaden der Hügel tanzt die Göttin im Vollmondlicht;
und die Elfen flüstern im Wind:
"Schaut, dort im silbernen Mondschein enthüllt die Königin ihr Gesicht
für manch ein heidnisches Kind."

Heidnische Seelen erwachen
und heidnische Seelen, sie träumen
von Hernes Eiche, Wielands Schild und Wyrds Spindel,
von leuchtenden Sternen und uralten Bäumen.

Wir erkennen das Wesen der Erde:
noch immer ein Paradies.
Wir wissen durch unsere Visionen,
daß die Göttin uns niemals verlies.
Und wenn wir die Botschaft verstanden
und den Wahren Willen erkannt,
dann haben wir für immer
die Propheten des Leides gebannt!

 
DanaClan
Besucher
Beiträge: 14
Registriert am: 08.05.2008


RE: Wielands Schmiede

#2 von Sunfire , 09.05.2008 16:12

Sehr schöne Werke, DanaClan!

Sunfire  
Sunfire
Besucher
Beiträge: 137
Registriert am: 10.04.2008


   


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de